Matratzen für Schwergewichtige – ideal aus Naturlatex

Eine gute Nachricht: Selbst wer etwas schwerer ist, darf ruhig auf einer kuschelig weichen Matratze liegen.

Für Schwergewichtige ist die Anschaffung einer geeigneten Matratze oft ein kostspieliger Prozess von Versuch und Irrtum. Verkäufer empfehlen meist sehr feste Matratzen, deren einziger Vorteil es ist, unter dem erhöhten Gewicht nicht sofort zusammenzustauchen. Doch Bedürfnisse wie bequem einsinken, weich liegen, in die Matratze kuscheln orientieren sich nicht am Körpergewicht sondern an den Vorlieben des Schläfers. Naturmatratzen aus Naturlatex können da Abhilfe schaffen. Naturlatex hat sich nicht nur als punktgenau federnd erwiesen. In Tests der Landesgewerbe Anstalt (LGA) hat sich gezeigt, dass die Elastizität auch im Gebrauch über einen langen Zeitraum kaum nachlässt. Mit entsprechendem Aufbau, z.B. mit einem stützenden Kern aus Kokosfasern und großzügigen Schichten aus luftdurchlässigem Stiftlatex, kommen Schwergewichtige in den Genuss von softeren Qualitäten, ohne befürchten zu müssen, dass die Matratze zu schnell durchliegt. Becken und Schulter können wieder entspannen, während die Wirbelsäule sanft gestützt wird. Zudem sind die Naturlatexmatratzen der QUL-Mitglieder individuelle handwerkliche Anfertigungen. So lässt sich selbst für stark Übergewichtige eine Lösung finden, die maximalen Komfort mit längst möglicher Lebensdauer der Matratze paart.