QUL home Nachrichten Naturmatratzen  · 

Naturmatratzen tun Mensch und Umwelt gut

Pressemitteilung QUL zur IMM

Freiburg, 13.1.2009 Naturmatratzen sorgen für erholsamen, wohltemperierten Schlaf. Das Basismaterial natürlicher Latex lässt den sensiblen Schulter- und Beckenbereich bequem einsinken, ohne die notwendige nächtliche Bewegung des Körpers zu verhindern, wie es bei manchen High-Tech-Materialien der Fall ist. Die individuell angenehme Schlaftemperatur regeln Naturmatratzen über die Auflage. Wer leicht friert, den wärmt Schurwolle, Leinen und Baumwolle kühlen im Sommer, Rosshaar sorgt für ein trockenes Schlafklima.

Punkten können Naturmatratzen aber auch beim Umweltschutz, da der Kautschukbaum als Lieferant der Latexmilch der Luft das Klimagas CO2 entnimmt. Studien haben ergeben, dass Naturlatex von der Pflanzung bis zum fertigen Produkt eine vielfach günstigere Energiebilanz aufweist als vergleichbare synthetische Produkte aus Erdöl.

Das Gütezeichen des Qualitätsverbandes umweltverträglicher Latexmatratzen (QUL) garantiert, dass der verwendete Latex tatsächlich 100% Natur und nicht synthetisch ist, denn ‚Naturlatex‘ ist kein geschützter Begriff. Darüber hinaus stammt bei QUL-zertifizierten Matratzen die Baumwolle für die Bezüge zum größten Teil aus kontrolliert biologischem Anbau ohne Einsatz gefährlicher Pestizide. Entscheidend für den Verbraucherschutz: alle Materialien werden regelmäßig auf Schadstoffe kontrolliert.

 

Print this Document     Sitemap   Contact  


 
top